Star Wars

REPUBLIC #61

16 Monate nach Beginn der Klonkriege:
Senator Bail Organas Schiff, welches sich im Anflug auf Coruscant befindet, wird von Piraten angegriffen. Durch einen Notruf alarmiert, eilen ihm die Jedi zur Hilfe und vertreiben die Angreifer.
Nach seiner Ankunft auf Coruscant trifft sich Bail mit Mon Mothma. Aus ihrem Gespräch erfährt man, dass Bail und seine Frau schon mehrmals erfolglos versucht haben Kinder zu bekommen und dass ein weiterer Versuch für seine Frau lebensgefährlich sein könnte. Bail und Mothma begeben sich in den Senat, wo gerade die Jedi Bericht erstatten. Eine Anfrage von Senator Organa bezüglich den Vorkommnissen auf Jabiim wird von Mas Amedda mit der Begründung dass diese Vorkommnisse bereits in Organa's Abwesenheit besprochen wurden, abgewiesen. Als Bail jedoch die Aufzeichnungen durchsieht, ist davon nichts zu entdecken.
Abends bekommt Bail Besuch....von Ex-Kanzler Finis Valorum. Er erzählt Organa, dass er vermutet, dass Palpatine sowohl hinter seinem Fall, als auch hinter den Angriffen auf Bails Schiff steckt und dass er der Überzeugung ist, dass Palpatine falsch spielt und die Macht, die ihm durch die Sonderbefugnisse verliehen wird, nie wieder zurückgeben wird. Zwar hat Valorum keine Beweise für seine Theorien, er erzählt Organa aber, dass Palpatine den Angriff auf dessen Schiff als Vorwand benutzen wird, um weitere Sonderrechte zu erhalten.
Bail sucht um eine Konferenz beim Kanzler an und konfrontiert Palpatine mit der nicht vorhandenen Jabiim-Diskussion und den Gerüchten um die neuen Sonderrechte. Palpatine fertigt ihn kurzerhand mit der "Empfehlung" ab, sich in Zukunft besser von Valorum fernzuhalten......
Bail trifft sich dennoch wieder mit Finis, kurz bevor dieser Coruscant verlassen will, um nach Infos über Palpatine zu suchen. Doch wenige Sekunden nach dem Start explodiert das Transportschiff und stürzt auf den Planeten.
Valorum ist Tot und mit ihm starben Tausende beim Absturz auf der Oberfläche von Coruscant. Und eben dieser "terroristische Sabotageakt" wird zusammen mit dem Angriff auf Organas Schiff zum Anlass im Senat genommen, um Kanzler Palpatine die neuen Sonderrechte zu verleihen, den "Enhanced Security And Enforcement Act". Als Bail in einer flammenden Rede die anderen Senatoren überzeugen will, diese Entscheidung nochmals zu überdenken, erntet er "Verräter"-Rufe. Die einzige, die weiterhin auf seiner Seite steht, ist Mon Mothma.......


Eindrücke des Lesers:

Von der Story her gefällt mir der Comic wirklich außerordentlich gut! Das war aber auch nicht anders zu erwarten, denn erstens stammt die Story von John Ostrander und zweitens wird hier nichts geringeres erzählt als jene Ereignisse, die wohl letztendlich zur Gründung der Rebellenallianz führen werden. Die Zeichnungen gefallen mir gut, sind sehr detailreich und bringen die Atmosphäre gut rüber. Allerdings sind die Gesichter etwas gewöhnungsbedürftig, weil ziemlich kantig und nicht immer den filmischen Vorbildern entsprechend.

FAZIT: Sehr empfehlenswert.

Vodo Bel Biirsk

 

 

Titel:
Republic #61
Autor:
John Ostrander
Zeichner:
Brandon Badeaux
Serie:
Star Wars - Republic

Sprache:

Englisch

Verlag:

Dark Horse Comics
   

INFO:

Dieses Comic war bei erscheinen dieses Artikels noch nicht in Deutsch verfügbar. Angaben über deutschen Titel oder Verlag können daher noch keine gemacht werden.
 
 
Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!

Startseite  >  Bücherecke