Darth Maul

Der Schattenjäger  

 

Darth Sidious trifft Vorbereitungen für die Handelsblockade gegen Naboo, als er herausfindet, dass Hath Monchar, ein Untergebener Nute Gunrays, zum Verräter wird. Dieser ist nämlich im Besitz eines Holocrons, welches Einzelheiten über das Handelsembargo enthält, und möchte dieses verkaufen. Sidious schickt seinen Schüler Darth Maul nach Coruscant, um den Verräter und alle, die mit ihm Kontakt haben und somit potentielle Mitwisser sind, auszuschalten.

Gleichzeitig muss die Jedi-Padawan Darsha Assant ihren ersten Auftrag erfüllen und einen Informanten der Schwarzen Sonne sicher zum Jedi-Tempel bringen. Dieser kommt jedoch im Zuge der Ereignisse ums Leben und Meister Bondara eilt zur Unterstützung seiner Schülerin herbei.

Inzwischen hat Darth Maul den Verräter Monchar aufgefunden und getötet, das Holocron kommt jedoch in den Besitz eines Informationshändlers namens Lorn Pavan und seinem Geschäftspartner I-5. Als der Corellianer Pavan und sein Droide von Darth Maul verfolgt und schließlich angegriffen werden, überschneiden sich die Ereignisse woraufhin Darsha und Meister Bondara ins Geschehen mit hineingezogen werden. Es kommt zu einem erbitterten Kampf zwischen dem Sith-Schüler und dem Jedi-Meister. Der Jedi muss wohl oder übel sein Leben geben, um den anderen die Flucht zu ermöglichen. Somit ist die Verfolgung im Gange: Darsha, Pavan und I-Fünf versuchen verzweifelt den Jedi-Tempel zu erreichen, während sich die Erledigung Darth Mauls Auftrags ständig verzögert (unter anderem aufgrund eines Kampfes mit einem Taozin, ein ausgestorben geglaubtes Untier mit der Fähigkeit von der Macht unerfassbar zu sein).

Darth Maul schafft es schließlich seiner Beute in einer Lagerhalle den Weg abzuschneiden. Darsha befördert Lorn Pavan und I-Fünf in eine Karbonitkammer und stellt sich dem Sith (und somit ihrem Schicksal). Sie bemerkt sehr schnell, dass sie dem anderen unterlegen ist, schafft es aber trotzdem eine riesige Explosion hervorzurufen, indem sie die Treibstofftanks, die sich in der Lagerhalle befinden, entzündet. Darth Maul rettet sich jedoch aus der Explosion und Darsha stirbt umsonst. In dem Glauben, dass Lorn Pavan und I-Fünf ebenfalls getötet wurden vereinbaret er mit Sidious einen Treffpunkt, um ihm das Holocron zu übergeben.

In Karbonit eingefroren haben Pavan und der Droide die Explosion überlebt und Lorn beschließt den Sith zu verfolgen und Darsha zu rächen. Er deaktiviert I-Fünf und beauftragt einen "Freund" den Droiden zu den Jedi zu schaffen. Da dieser "Freund" nicht weiß, dass I-5 Informationen über die Existenz der Sith besitzt, beschließt er den Erinnerungsspeicher des Droiden zu löschen und ihn zu behalten. Mit einem Nervenknoten des Taozin im Gepäck (und somit für Mauls Machtsinn unerfassbar) gelingt es Lorn dem Sith zu einer Raumstation zu folgen, auf der anscheinend gerade ein Bankett abgehalten wird, und ihn dort mit einem Angriff zu überraschen. Er schafft es das Holocron wieder in Besitz zu nehmen und Maul abzuwimmeln. Kurz bevor er von der Bewusstlosigkeit übermannt wird, drückt er das Holocron einem der sich auf der Raumstation befindenden Senatoren in die Hand (ein kleiner Tipp am Rande: der Name dieses Senators beginnt mit "P" und endet mit "alpatine").

Überflüssigerweise erwacht Lorn Pavan schließlich aus der Bewusstlosigkeit. Überflüssig deshalb, weil er nicht einmal eine Minute später von Darth Maul getötet wird.
 


Eindrücke des Lesers:

Die Handlung ist simpel: es gibt Leute die Dinge wissen, die sie nicht wissen sollten und es gibt Leute, die wissen, dass es diese Leute gibt, und die nicht wollen, dass die es wissen, oder dass noch andere davon wissen werden (simpel, oder?).
Interessant in dem Buch ist weniger die Haupthandlung, mehr jedoch sind es die kleinen Nebeninformationen über das Meister-Schüler-Verhältnis nach Art der Sith. Auch Mauls Herkunft wird (sehr) kurz angeschnitten (Heimatplanet: Iridonia). Ansonsten bleibt mir nicht mehr über das Buch zu sagen, außer dass Maul-Fans sicher auf ihre Kosten kommen. Ich persönlich finde den Schluss sehr gelungen, da er Momente beinhaltet in denen man sich entweder denkt "Oh nein! Es hätte fast ein Happy-End gegeben" oder, die Sith favorisierend "ätsch-bätsch!".

 

Darth Ci

 

 

Titel:
Der Schattenjäger
Orig:
Darth Maul - Shadowhunter
Verlag:
Blanvalet
Serie:
Darth Maul - Band 1

Autor:

Michael Reeves

ISBN:

3442355923
 

 

Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!

Startseite  >  Bücherecke