Das Zeichen der Krone
 

Qui-Gon Jinn und sein Padawan Obi-Wan Kenobi brechen zu einer neuen Mission zum Planeten Gala auf.
Die regierende Königin des Planeten, Veda, ist schwer krank und hat nicht mehr lange zu leben. Die Königin hat beschlossen, dass Gala ein demokratisches System bekommen soll. Wahlen stehen bevor, in denen ein Goveneur gewählt werden soll. Die Jedi sind hier um diese Wahlen zu überwachen. Zur Wahl steht unter anderen auch Prinz Beju, der 16-jährige Sohn von Königin Veda, der durch Herrschsucht und arrogantes verhalten auffällt. Er war davon überzeugt, aufgrund der Erbfolge neuer König zu werden, und war über den Entschluss seiner Mutter, demokratische Wahlen auszurufen, bitter enttäuscht. Enttäuscht genug, um eine Verschwörung gegen seine Mutter zu planen? Zudem tauchen Gerüchte auf, die besagen, dass der Prinz nicht der einzige Nachkomme der Königin sei.
Inmitten dieser politischen Wirren fällt nun den Jedi die Aufgabe zu, den wahren Erben zu finden.

 


Eindrücke des Lesers:

Auch Band 4 ist wieder gut und spannend erzählt, und liefert uns eine Story über Politik, Verrat und Freundschaft, die mit einigen interressanten Wendungen aufwartet und leicht das Niveau des vorigen bandes halten kann.

 

Bewertung:    **********  (8/10)

Vodo Bel Biirsk

 

 

Titel:
Das Zeichen der Krone
Serie:
Jedi Padawan / Band 4
Verlag:
Dino
Orig:
The mark of the crown

Autor:

Jude Watson

ISBN:

3-89748-204-5
 

Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!
Startseite  >  Bücherecke