Die Verlorenen
 

In "Die Verlorenen" treffen Jacen und Jaina ihren zwei Jahre älteren Freund Zekk wieder. Zekk ist ein Waise, der gegenwärtig (relativ zur Handlung) bei Peckhum lebt (Peckhum ist ein alter Kerl, der die Jedi-Akademie regelmäßig mit Vorräten etc. versorgt).

Die Wiedersehensfreude ist groß und die Zwillinge laden Zekk zu einem diplomatischen Bankett ein, wo der Junge von einem Fettnäpfchen ins andere tritt und schließlich gedemütigt die Veranstaltung verlässt. Er wird (wie es so der Brauch ist, wenn sich jemand, der zusätzlich noch eine Hauptperson 2. Grades ist, trotzig ein Bankett verlässt) von Tamith Kai verschleppt, die sich auf Coruscant befindet, um dort Jugendliche (unter anderem auch Mitglieder einer Gang namens "Die Verlorenen") vom Fleck weg zu rekrutieren. Je nach Talent werden diese entweder zu dunklen Jedis oder zu Soldaten ausgebildet.

Während unter der Leitung von Qorl die Adamant gekapert wird (Zwecks Heranschaffung technischen Materials zum Ausbau des neuen imperialen Heers), hetzt Brakiss langsam aber sicher den jungen Zekk gegen seine Freunde auf und zieht ihn systematisch auf die Dunkle Seite der Macht. Brakiss wird vom Imperator (HUCH! Palpatine ist zurückgekehrt???) mehr oder weniger gelobt, um nicht zu sagen "freundlich darauf hingewiesen, dass auf Knopfdruck die Schattenakademie plus das erbärmliche Leben von Brakiss im Falle eines Versagens ausgelöscht werden".

Jacen und vor allem Jaina machen sich um ihren Freund die angemessenen Sorgen und treffen ihn am Ende noch einmal in Begleitung von Tamith Kai. Alle Überredungs- und Bekehrungsversuche sind sinnlos.
 


Eindrücke des Lesers:

Der Autor schafft mit Zekk einen neuen potenziellen Feind. Zekk hat Minderwertigkeitsgefühle wegen seiner Herkunft und sein Neid auf die Solo-Kinder wird von Brakiss dementsprechend geschürt.
Brakiss selbst hat ebenfalls das Bedürfnis nach Anerkennung und ist süchtig nach dem Lob des Imperators, den er jedoch nie in Form tatsächlichen Lobes bekommt. Seine Belohnung ist ein weiterer Tag seines Lebens. Brakiss psychologisches Profil wird immer vielseitiger und spannender und macht die "Young Jedi Knights" Serie zu einem Genuss.

 

Darth Ci

 

 

Titel:
Die Verlorenen
Serie:
Young Jedi Knights / Band 3
Verlag:
Blanvalet
Orig:
The Lost Ones

Autor:

Kevin J. Anderson & Rebecca Moesta

 

 
 

 

Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!
Startseite  >  Bücherecke