Lichtschwerter
 

Aufgrund der drohenden Gefahr durch Brakiss und seiner Schattenakademie beschließt Luke, dass die Schüler soweit sind ihre eigenen Lichtschwerter anzufertigen. Die Jugendlichen müssen mit Hilfe der Macht die für die Herstellung notwendigen Kristalle so formen, dass die vorgeschriebenen Winkel zwischen den einzelnen Flächen genau eingehalten werden. Jaina verwendet einen rötlich blauen Kristall und Jacen einen Corusca-Gemmen, den er während des Aufenthalts bei Lando Calrissian bei einem Tauchgang gefunden hat und den er dazu verwendet hat aus der Schattenakademie auszubrechen. Lowbacca hingegen sucht in der ehemaligen Kontrollzentrale der Rebellen nach einem passenden Stein und findet diesen im Inneren eines Projektionssystems.

Tenel Ka hingegen bevorzugt es im Dschungel von Yavin 4 einen schwer erreichbaren Stein zu erobern. Für den Griff ihres Lichtschwertes verwendet sie einen Rancorzahn, der auf ihre Herkunft aus Dathomir hinweisen soll. Sie sammelt alle notwendigen Bestandteile zusammen und Baut sich ihr Schwert, ohne die Macht zum Formen der Kristalle zu verwenden. Ein folgenschwerer Fehler. Bei einem Übungskampf zwischen Tenel Ka und Jacen bricht die Klinge ihres Schwertes zusammen und verliert dabei ihren linken Arm. Aufgrund dieses Ereignisses wird Tenel Ka von einer Botschafterin nach Hapes geholt und muss somit ihren Freunden gestehen, dass sie zu Hälfte Hapanerin ist.

Zekk befindet sich während dessen in der Schattenakademie, wo er seine Ausbildung "genießt". Auch Palpatine hat wieder einen holographischen Auftritt, um seine Untergebenen zu motivieren.

Jacen, Jaina, Lowbacca und Tenel Ka halten sich schließlich in Hapes auf, wo die Matriarchin permanent versucht Tenel Ka zu überzeugen, dass sie ihr Erbe als Thronfolgerin annehmen muss. Sie wird das Opfer einiger Intrigen der Botschafterin, die lieber jemand anderen als Thronfolger sehen würde.

Schlussendlich werden die Intrigen aufgedeckt und Tenel Ka baut ein neues Lichtschwert, welches ihre beiden Herkünfte symbolisiert. Der Griff ist ein Rancorzahn aus Dathomir und die Steine waren Teil eines hapanischen Diadems.
 


Eindrücke des Lesers:

Sehr überraschend und sehr einfallsreich ist die Idee, dass Tenel Ka ihren Arm verliert. Sie weigert sich auch ihn durch eine künstliche Prothese ersetzen zu lassen, was meiner Meinung nach eine tolle Lösung ist, da es endlich einmal nicht so endet, dass etwas verlorenes durch etwas gleichwertiges ersetzt wird und somit ein Happy-End garantiert wird. Die Idee des Autors Tenel Ka mit dem Problem so umzugehen zu lassen wie es eben passiert ist, finde ich SUPER.
Ein tolles Buch in dem man auch ein bisschen was über die Herstellung eines Lichtschwerts erfährt. Man muss doch der Macht mächtig sein, um ein Lichtschwert zu bauen. Wer es ohne die Macht versucht.... ...na ja, dem sollte der Fall "Tenel Ka" eine Lehre sein.
 

Darth Ci

 

 

Titel:
Die Verlorenen
Serie:
Young Jedi Knights / Band 4
Verlag:
Blanvalet
Orig:
Lightsabers

Autor:

Kevin J. Anderson & Rebecca Moesta

 

 
 

 

Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!
Startseite  >  Bücherecke