Mysteries of the Sith
-
Multiplayer Hilfe

 

 

MAUS:

Als Keyboard-Only-Spieler hat man gegen Mouse-Benutzer so gut wie keine Chance. Mit der Mouse kann man viel schneller die Richtung wechseln und mit etwas Übung viel präziser spielen. Es empfiehlt sich auch Fire1 und Fire2 (evtl. auch Jump) für die 2 (3) Maustasten zu konfigurieren.

 


BEWEGUNGSARTEN:

Neben Vorwärts und Rückwärts gibt es noch "Slide left", "Slide right", "Duck" und "Jump", alles notwendig um AGILITäT zu erlangen. Vorwärts in Kombination mit einem der Slide-Buttons ermöglicht es schneller zu laufen und daher auch weiter zu springen. Außerdem kann man mit den Slide-Buttons und der richtigen Handhabung der Mouse den Gegner umkreisen und Treffer erzielen. Auch beim Rückwärtslaufen sollte man der Geschwindigkeit halber einen der Slide-Buttons verwenden. Somit kann man dem Gegner besser ausweichen und ihn auf Distanz halten.

 

KAMERA:

In Mysteries Of The Sith ist unbedingt die 3rd-Person-Kamera zu verwenden, da man in der "1st-Person-Pespektive" eindeutig an Übersicht einbüßt. Mit der 3rd-Person-Kamera kann man Sprünge besser timen, Schwerthiebe besser setzen, man hat eine bessere Sicht zur Seite und auch nach hinten und man kann Entfernungen besser einschätzen.

 

HOTKEYS:

Jeder Machtaspekt braucht einen eigenen Knopf! Wenn man jedes Mal mit "previous/next Force Power" den Machtaspekt suchen muss, den man verwenden möchte, kann man gleich ohne Macht spielen, weil man eh nicht mehr dazukommt sie einzusetzen.

 

LAG:

LAG ist eine Art Zeitverschiebung, die dadurch entsteht, dass die Information, was der Gegner macht, verzögert am eigenen Computer eintrifft. z.B.: Der Gegner läuft geradeaus. Um ihn zu treffen, muss man "vorhalten". Das heißt, man muss VOR den Gegner hinzielen, weil er ja schon einige Schritte weiter ist, als sein "Bild" (Augen können trügerisch sein!). Um einzuschätzen wie weit man vorhalten muss, kontrolliert man regelmäßig den PING der Gegner. Man drückt "T" (Talk Mode), TABULATOR (=> Command), gibt  ping x ein und drückt Enter. Danach erscheint am oberen Bildschirmrand die Auflistung der PING-Zeiten aller Mitspieler. z.B.: pingtime to DarthCi_SMCis 103ms PINGs unter 100 sind sehr gut, bei PING-Zeiten von 500 oder mehr ist es kaum noch möglich vernünftig zu spielen. Je höher der PING, desto weiter muss man vorhalten, um den Gegner tatsächlich zu treffen (vorhalten immer in  Bewegungsrichtung!).
 


GERäUSCHE:

Auf Grund des LAGs glaubt man oft den Gegner getroffen zu haben, obwohl man nur sein Bild getroffen hat. Auch wenn der Gegner schreit hat man ihn nicht unbedingt verletzt. Um 100%ig sicher zu sein, ob man einen Treffer gelandet hat oder nicht, muss man auf das Geräusch hören, das ein abnehmendes Schild macht. Ich versuche dieses Geräusch in Worte zu fassen: "pft" :)

 

Darth Ci

<<  1  2  3  >>

 

Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!

Startseite  >>>  Games  >>  Mysteries of the Sith  >  Multiplayer Tipps  |  Cheats