Members Meeting am 13.Mai 1999

 

Gestern gaben sich Matthew Oaks, Airen Chryselli und Cole Bantam die Ehre, und trafen sich auf dem Emmit Fire Stützpunkt im Bür´La System. Da Matt der SW Celebraton in Denver beiwohnte, wurde er natürlich auch gleich über dieses Thema ausgequetscht, worauf sich einige interesannte Sachen ergaben in Bezug auf Qui-Gon Jinn und Darth Maul. Er ist auch ein begnadeter Props Hersteller, wie Airen und ich uns überzeugen konnte. In Natura war da der Helm Boushh's zu sehen, die Handblaster von Han und Luke und die Rifle die die Javas benutzten um R2 lahmzulegen.
Die 5 neuen TV Comercials wurden auf Video angesehen, sowie der Duel of the Fates Musik clip angehört.
Negativ aufgefallen sind die Kollegen Cait Nostron und Fireclaw, die durch Abwesenheit geglänzt haben (Selber schuld, ihr habt was verpasst).
Leider ist das ursprünglich geplante Geländespiel (Capture the Flag), aufgrund massiver Regengüsse am Tag zuvor sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Wir versuchen natürlich das beim nächsten mal nachzuholen (hoffentlich sind wir dann vollzählig). Da dann Airen und ich, sowie auch Fireclaw von unseren USA Trips zurück sind, dürfte es einigen Gesprächsstoff geben.

Hier ein detalierter Bericht von Airen Chryselli:

Fast ein Jahr lang konnte ich den Standort meines Stützpunktes im Bür`La Sektor geheim halten. Auch die schlimmsten Foltermethoden und Verhöre durch das Imperium brachten mich nicht zum Reden.
Doch am 13.5.1999 war es soweit. Ich musste das Geheimnis lüften. Cpt. Cait Nostron konnte daran nicht teilnehmen, da er überraschend zu einer Sondermission aufbrechen musste, die der Imperator persönlich überwachte. Da ich annehmen musste, dass das Imperium meinen Stützpunkt angreifen wird, leitete ich sofort Verteidigungsmaßnahmen ein. Schutzschilde wurde hochgefahren, Ionenkanonen aktiviert und die Abfanggeschwader in Alarmbereitschaft gesetzt. Gegen 13.00 Uhr trafen auch Cole Bantam und Matthew Oaks ein, um mich zu unterstützen. Aber meine Sorge war unbegründet, kein einziger Imp ließ sich während des Treffens blicken.
Unsere geplanten Outdooraktivitäten mussten wegen Schlechtwetters leider abgesagt werden, werden wir aber sicherlich nachholen.
Zuerst haben wir uns ein Interview mit George Lucas angehört, welches eine  Ö3 Reporterin mit George Lucas nach der Filmvorstellung für die Presse geführt hat. Dann wurden der C60 Trailer sowie die 5 neuen TV-Commercials, welche Cole Bantam aus dem Holonetz des Imperiums gestohlen hat, begutachtet. Dann berichtete uns Matt über seinen USA Trip nach Denver zur STAR WARS Con. Mit großem Interesse wurde seinem Bericht gelauscht. Da wir es nicht mehr erwarten konnten, musste er uns in groben Zügen die Story von  Episode I erzählen. Nach seinen Erzählungen wurde wieder eifrig über STAR WARS, besonders natürlich über die E1 diskutiert.
Da Matt handwerklich sehr geschickt ist, hat er viele Waffen und Figuren aus dem STAR WARS Universum bis ins kleinste Detail nachgebaut.
Wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, so originalgetreu sind seine Werke. Matt hat auch schon auf vielen Cons seine Sachen ausgestellt.

 

Schön langsam neigte sich der Nachmittag dem Ende zu. Bei einer Pizza in der nächsten Cantina ließen wir den Tag gemütlich ausklingen..............Airen Chryselli

 

Dinner 5.99-2.JPG (25608 Byte)

von links: Airen Chryselli, Matthew Oaks und Cole Bantam

 

Zum Abschluss noch mal vielen Dank an Matt, der 3 Standard Stunden im Hyperraum verbrachte um an dem Meeting teilzunehmen!

Cole Bantam
 

Nav-Leiste  fehlt?  Hier klicken!