Nav-Leiste fehlt?  Hier klicken!

London 2007

Montag 16. Juli - Sightseeing mit Countdown

Die Star Wars Exhibition bot unter anderem Zam Wessels SpeederNach drei wunderbaren Tagen auf der Celebration Europe brach auch schon der letzte Tag unserer Reise an, an dem wir auch die Star Wars-Ausstellung nachholen konnten. Das heißt, alle bis auf mich. Ich wartete in einem Café auf die anderen und verbrachte die ca. drei Stunden damit, die ganze Woche Revue passieren zu lassen, mir Notizen zu machen für diesen Bericht etc.

Der Rückflug verlief ohne Probleme. Da es aber, als wir von London wegflogen, dort relativ kühl war, hatten einige von uns schon eine Jacke etc an. Der Schock kam dann, als wir um ca. 19 Uhr in Salzburg landeten: Es hatte ungefähr 30 Grad Celsius!

Die Reisegruppe am Ufer der ThemseAm Flughafen trennten sich dann unsere Wege: Kirana und Varun fuhren von dort weg, der Rest fuhr noch zu Cole, dort fuhr Taevis Linda und mich zum Bahnhof.

Abschließend möchte ich sagen, dass die London-Reise wirklich supertoll war, auch wenn’s manchmal sehr stressig zuging. Hoffentlich verschlägt’s die Members wieder mal nach London, zu irgendeinem Star Wars-Event, ich bin dann wieder mit von der Partie!

P.S.: Für Taevis gabs bezüglich seines auf dem Gatwick-Flughafen verlorenen Rucksacks ein Happy End am dritten Tag!

Kaero Shan

Hier noch einige witzige Zitate, Anekdoten etc.:

  • Cole gab meist das Tempo vor, weswegen er zum „Roadrunner“ der Members erkoren wurde (miep, miep, keiner ist schneller!)!
  • Varun Halcyon bekam auch neue Spitznamen verpasst: Varun Kalzium, Varun Calzone
  • Kirana: „Des is ois wie in England!“
  • Sith-Kiss: Nach dem Herpes-Vorfall auf der Jedi-Con 2001 in Köln zwischen dem leider schon verstorbenen Michael Sheard und Lujayne spielte sich auf der Celebration Ähnliches ab: Kirana, als Dathomir-Hexe verkleidet, wurde von einem als Imperator verkleideten Fan geküsst!
  • Auch ich bekam natürlich neue Spitznamen: u.a. Kaerorrist!